Gesunde – 2 Zutaten – Bananen Pancakes

<a href=“http://www.bloglovin.com/blog/18291229/?claim=5nnfucjqb9j“>Follow my blog with Bloglovin</a>

ZUCKERFEI, GLUTENFREI, LAKTOSEFREI, KALOIENARM, FETTARM, KOHLENHYDRATARM USW.

Gut, nun habe ich die Aufmerksamkeit aller gesundheitsbewussten Trendsetter.

Heute habe ich ein Rezept für euch. Und zwar Pancakes! Und was das Beste ist: Sie sind super gesund und lecker! Und dazu kann man mit ihnen auch gut abnehmen und somit in eine Diät einbauen.


Als ich auf einer Art Gesundheittrip war, habe ich wirklich alle möglichen gesunden Rezepte rausgesucht. Hauptsache war immer: Zuckerfrei, glutenfrei, möglichst Kalorienarm und gleichzeitig auch noch lecker. Ich wollte halt unbedingt schnell viel abnehmen Uff. Mittlerweile habe ich gelernt, dass dieses versteifte Essverhalten einen nicht weiterbringt, nein es wirft einen sogar zurück. Aber darüber kann ich auch nochmal einen Beitrag verfassen. Eine Sache habe ich nämlich immernoch beibehalten und liebe es bis heute. Meine tollen Bananenpancakes.  Vielen von euch ist das Rezept möglicherweise schon bekannt , aber für jene die es noch nicht kennen ist heute ihr Glückstag. :’D

Zum Rezept:

Zutaten

1 große reife Banane / 2 kleine

2 Eier

Zubereitung

  1. Zerdrücke oder püriere die Banane.
  2. Verquirle das die Eier. DU kannst sie auch trennen und Eischnee machen. Der macht das ganze…FLUFFIGER.
  3. Vermenge beide Zutaten miteinander. Solltest du Eischnee gemacht haben hebe diesen als letztes vorsichtig unter.
  4. Fette die Pfanne ein.
  5. Mache immer kleine Kleckse in die Pfanne und lasse sie kurz von beiden Seiten gold/braun anbraten. Aaaaber Achtung meine Lieben , bei mir ist es immer so, dass wenn ich zu große Pancakes mache, dass sie anbrennen und dann riecht eure ganze Wohnung nach angebrannter Banane. Also aufgepasst. 😀

Tipp: Ihr könnt eure Pancakes mit allem verfeinern worauf ihr Lust habt…jedoch sollte es dazu passen…ich wäre mir nicht sicher ob Gewürzgurken dazu passen…ja gut…. Ich meine damit, dass sie auch sehr gut mit Nutella, Nüssen, Honig etc. schmecken.

Schreibt mir doch mal auf Twitter wenn ihr das Rezept ausprobiert habt und schickt mir Fotos und keine Sorge wenn euch die Pancakes zuerst öfter anbrennen, ist mir auch passiert. Tehehehe. 😀

___________________________________________

~*~

Liebe Grüße

eure Ginni

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. war lecker und hat geschmeckt:

    Gefällt mir

    1. ginnimblog sagt:

      🙂 sehr gut

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s