Rezept – Tarte au Chocolate

<a href=“http://www.bloglovin.com/blog/18291229/?claim=5nnfucjqb9j“>Follow my blog with Bloglovin</a>

Hey ihr da draußen! Ich habe heute wirklich eine Köstlichkeit für euch.

Ein Rezept für eine Tarte au Chocolate. Ich sage euch, als ich zum ersten Mal abgebissen habe…ich dachte ich bin im Himmel! 😀


Und dann dachte ich natürlich an euch und habe das Rezept gleich für euch aufgeschrieben und Schritt für Schritt abfotografiert.

Und das witzige ist, es ist nicht nur lecker, sondern auch noch super-duper einfach. Sogar ich und ich bin jetzt nicht die erfahrenste Bäckerin/Köchin, habe es ohne Probleme hinbekommen.

Dann mal Ärmel hochgekrempelt und ran an den Teig.

NEIN STOP! Ich habe etwas vergessen. Das interessante an diesem Gebäck ist, dass er ohne Mehl ist. Sprich: Glutenfrei. Perfekt also für alle mit Unverträglichkeiten.

Jetzt starten wir aber wirklich!

Beginnen wir mit den Zutaten:

Wir benötigen(für eine Kuchenform)

  • 200 g Blockschokolade
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 4 Eier
  • 1/2 Tüte Backpulver

(alles doppeln für ein ganzes Blech)

1. Zuerst muss die Butter mit der Schokolade in einem heißen Wasserbad (oder welche Methode du auch verwenden möchtest erhitzt werden, sodass sie schmilzt.

2. Danach werden alle trockenen Zutaten, sprich Zucker, gemahlene Mandeln und das Backpulver miteinander vermischt.

3. Im nächsten Schritt werden die Eier verquirlt, sodass sie schaumig geschlagen sind.

Ich habe das mit einer Küchenmaschine gemacht, aber ihr könnt das natürlich auch per Hand machen.

4. Danach gebt ihr zuerst das Butter- Schokoladen Gemisch zu den Eiern dazu und danach die trockenen Zutaten. Mixt alles gut zusammen , sodass eine Masse entsteht.

5. Als nächstes musst du deine Kuchenform einfetten und den Teig gleichmäßig hineingießen.

6. Dein Werk kommt dann in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen für vorerst 15 Minuten.

Nach diesen 15 Minuten muss man den Kuchen mit einer Alufolie abdecken und für weitere 20 Minuten bei selber Temperatur backen.

Voilá! Eure Tarte au chocolate ist fertig! Nun könnt ihr sie noch beliebig dekorieren, mit Sahne oder ohne servieren .

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim genießen. 🙂

~*~

Ginni

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. backenundkochenmitcarla sagt:

    Schokolade geht meiner Meinung nach immer!! 🙂

    Gefällt mir

    1. ginnimblog sagt:

      Find ich auch 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s